Mittwoch, 11. November 2009

Einladung von Piet nach Bugewitz

.
Liebe Freundinnen und Freunde des kulturvereins weitblick e.V.,
in dieser Woche steht uns eine einzigartige kulturelle Begegnung ins Haus.

Am Freitag, den 13. November um 20 Uhr ist das Ensemble HOSOO & TRANSMONGOLIA auf vielfachen Wunsch live im Gasthaus Zum Mühlengraben zu erleben.



Mongolei: Das Steppenland in Zentralasien steht für die unberührte Natur, das Nomadenleben, die Jurten aus Filz, die schier endlose Weite der Steppe, die Wüste Gobi, das Altai-Gebirge. Von hier kommen Hossoo und sein Ensemble Transmongolia. Die fünf Musiker sind wahre Meister des Kehlkopfgesangs und der alten Weisen der Mongolen.

Wie sehr die umherziehende Nomaden, ihre Schafherden, die Pferde und Kamele, die Winde und Wolken, die Berge und Gräser mit Musik und Gesang verbunden sind, zeigen Hosoo & Transmongolia auf sehr lebendiger Art und Weise. Denn Musik ist dort noch Teil des Lebens und Ausdruck freudvoll – ehrerbietiger Lebensfreude.

Die Musiker und Sänger des Ensembles Hosoo Transmongolia stammen alle aus den Bergen des Altai-Gebirges in der Westmongolei. Alle Künstler sind nicht nur hervorragend im Kehlkopfgesang, sondern spielen ebenso gut auch begleitend dazu ihre Instrumente: die Pferdekopfgeige, das traditionelle mongolische Streichinstrument, die Bassgeige, die mongolische Oboe und andere westmongolische Zupf- und Streichinstrumente. Hosoo wurde mehrfach zum besten Sänger seines Landes gewählt.

Uns erwartet eine musikalische Reise ins unendlich weite Grasland, wo Mensch und Kamel miteinender weinen. Hosoo & Transmongolia geben der Natur eine Stimme und bringt die Weiten der Steppe in den Konzertsaal.

Dieses besondere Konzerterlebnis führt die Mongolischen Virtuosen erstmals aus den Weiten der heimischen Steppe in die weite Landschaft Ostvorpommerns. Statt wie gewohnt in einem Konzertsaal oder einer Kirche gastieren sie in einem Dorfsaal vor Bauern und Hirten, Menschen aus Nah und Fern - eine spannende interkulturelle Begegnung ist zu erwarten. Lasst Euch das nicht entgehen!

mehr hier



Karten gibt es in der Friedrich-Wagner-Buchhandlung Ueckermünde, via Tel. 039771-54626 und an der Abendkasse. Alle Menschen bis zu 14 Jahren haben freien Eintritt, von 15-18 gibt es eine Ermäßigung.

Mit Bitte um Weiterverbreitung und herzlicher Einladung

kulturverein weitblick e.v. und auch hier
Büro: Ueckerstr.79 17373 Ueckermünde
Tel. 039771-54626
.

1 Kommentar:

  1. die band wird auch einen tag später in greifswald sein. ikuwo!

    AntwortenLöschen