Sonntag, 29. November 2009

Winterauktion in Rostock

.
Ob es im Grunewald (außer aus folkloristischen Gründen) noch Holzauktionen gibt, weiß ich nicht. In Rostock jedenfalls fand bei Albert & Emile die zweite Kunstauktion des Kreises statt, der aus dem Medea-Projekt entstanden ist. Ich hatte die Einladung bereits hier gepostet.



Gestern, Sonntag, war es dann so weit. Kurz vor fünf ging es los; zunächst gab es Jazz mit Jacqueline Boulanger (Gesang) und Robert Nersessov (Klavier).



Danach ging es dann an die Kunstwerke: Ich durfte den Auktionator geben und brachte einige Objekte an die Frau und den Mann.



Schließlich gab es noch Ulrikes Lieblingssuppe, gekocht von Frank - während Jacqueline und Robert Edith-Piaf-Chansons vortrugen.



Eine sehr schöne Veranstaltung - es seien schon einmal alle zur nächsten Auktion eingeladen!

Hier ein paar Impressionen:



.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen