Sonntag, 6. Dezember 2009

Eginhard Wegner (Greifswald; postum): Das Land Loitz

.
Eine wichtige Publikation zur Regionalgeschichte, "Das Land Loitz zwischen 1200 und 1700", ist jetzt im Verlag Ludwig erschienen.

Mit dem Autor Eginhard Wegner (geboren in Anklam, aufgewachsen in Stettin, lernend und lehrend an der Universität Greifswald) verbindet mich wegen der Publikation der schwedischen Matrikelkarten im Steinbecker Verlag einiges. Er hat die Publikation der schwedischen Landesaufnahme mit allen ihm zur Verfügung stehenden Kräften betrieben. Seit seinem Tod im Jahr 2001 ist das Projekt des Drucks der Karten und Textbände (bis auf einige wenige, zu seinen Lebzeiten bereits vorbereitete) zum Erliegen gekommen und wurde abgelöst durch die digitalisierte Publikation.

Menschlich war Eginhard Wegner, kurz gesagt, ein "feiner Herr".

Nun liegt seine Dissertation gedruckt vor, mit der alles anfing...



Wegner, Eginhard: Das Land Loitz zwischen 1200 und 1700. Ein Beitrag zu einer historisch-geographischen Untersuchung Vorpommerns [Die schwedische Landesaufnahme von Vorpommern 1692–1709, Sonderveröffentlichung]Kiel: Ludwig, 2009. ISBN: 978-3-86935-010-3. Paperback. 280 S. - 24,0 x 16,7 cm. 39,90 Eur
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen