Donnerstag, 25. März 2010

Katalanen III

.
Dieses Buch nicht lesen! Bloß nicht! Ein Lehrer hat fünf Jahre lang an einem Roman geschrieben...

Herausgekommen ist ein völlig blutleerer Ziegelstein (das Beiwort, was die Charaktere betrifft, das Hauptwort, was die 656 zusammengebundenen Seiten angeht). Die Gestalten im Roman laufen so herum, wie sich ein Autor vorstellt, daß sich Fritzchen und Lieschen Müller mittelalterliche Menschen vorstellen. Sie erklären sich gegenseitig ihre Befindlichkeiten, ihre Sitten und Gebräuche und die Stadt, in der sie leben.

Da ist jeder Baedeker und jeder DuMont-Kunstreiseführer poetischer...

Wie das Ding auf Platz eins der Spiegel-Bestsellerliste gekommen ist, ist mir ein Rätsel!

Falcones, Ildefonso: Die Kathedrale des Meeres. Historischer Roman. Aus d. Span. v. Grüneisen, Lisa. Fischer Taschenbücher Bd. 17511. 2009. 656 S. 21,5 cm. 978-3-596-17511-6. - Fischer (TB.), Frankfurt - Kt. 12.95 EUR

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen