Freitag, 6. August 2010

Geschichte der Leibeigenschaft auf Rügen

.
Ernst Moritz Arndt wird Zeit seines Angedenkens mit der nach ihm benannten Universität Greifswald und mit Rügen verbunden bleiben.

Für Rügen hat er ein einmaliges Dokument geschrieben, den "Versuch einer Geschichte der Leibeigenschaft in Pommern und Rügen", erschienen 1803.

Von diesem eminent wichtigen Text gibt es einen Nachdruck im Blut-und-Boden Verlag im Jahr 1942 im Rahmen einer Publikation von Arndts "Agrarpolitischen Schriften", einen Reprint im Leiziger Zentralantiquariat 1987 und bei Olms 2007.

Hier aber ist das Original, die erste und einzige Ausgabe:



Arndt, Ernst Moritz. Versuch einer Geschichte der Leibeigenschaft in Pommern und Rügen. Nebst einer Einleitung in die alte teutsche Leibeigenschaft. Berlin, Realschulbuchhandlung 1803. X, 277 (r. 275) S., Kl8°, Späterer Pappband mit montiertem Rückenschild. Widmungsblatt gelöst. Reste eines Wasserschadens am unteren Schnitt. * EA - Schäfer/Schawe 101 - Loh 98 (62871)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen