Donnerstag, 28. Oktober 2010

Ausstellung im Rahmen der Entwicklungspolitischen Tage in Greifswald und anderswo

.
Die Ausstellung

Wohnen. In Würde. Roma in Rumänien und Italien




wird im Rahmen der Entwicklungspolitischen Tage des Jahres 2010 "Welt Macht Geld"
im Antiquariat Rose, Steinbeckerstr. 20, in der Zeit vom 3. bis zum 13.11. gezeigt.

Die Eröffnung findet am 3. 11. um 20 Uhr statt. Der Eintritt ist frei - alle sind herzlich eingeladen!



Die Ausstellung informiert über die oft katastrophalen Wohnbedingungen und Zwangsräumungen von Roma in Italien und Rumänien.
Das Menschenrecht auf angemessenes Wohnen ist sowohl in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte als auch im UN-Sozialpakt verankert. Niemand darf ohne weiteres von seinem Wohnort vertrieben werden. Roma in Europa leben zwar häufig in ärmlichen Verhältnissen, aber diese Orte sind ihr Zuhause. Wenn ihnen dieses ersatzlos genommen wird, verlieren sie ihre Existenzgrundlage und fühlen sich in ihrer Würde verletzt.

Die Ausstellung wird gezeigt von der Greifswalder Gruppe von amnesty international.

Weitere Informationen hier.

Das Recht auf menschenwürdiges Wohnen ist auch im globalen Zusammenhang zu sehen:



.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen