Freitag, 4. Februar 2011

Caspar David

.
Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald · Martin-Luther-Straße 14 E-Mail

Montag, 7. Februar 2011 · 19:30 Uhr - Alfried Krupp Fellow Lecture

„Frau vor der aufgehenden Sonne“ oder „Frau vor der untergehenden Sonne“? Gibt es die „richtige“ In­terpretation der Bilder Caspar David Friedrichs?





Professor Dr. Reinhard Zimmermann

In der Caspar-David-Friedrich-Forschung wird nicht nur immer wieder über die Interpretation einzelner Bilder ge­stritten, sondern es stehen sich auch zwei einander aus­schließende Auffassungen bezüglich der Frage gegenüber, ob es für die Werke des Greifswalder Künstlers überhaupt eine „richtige“ Interpretation geben kann. Während Helmut Börsch-Supan, der Verfasser des Werkkatalogs der Gemäl­de, diese Frage bejaht, verstehen andere Forscher Friedrichs Bilder als deutungsoffene Kunstwerke, die nicht auf ein­deutige Aussagen festgelegt werden dürfen. Das Bild „Frau vor der untergehenden (oder aufgehenden?) Sonne“ ist zur Diskussion dieser Problematik bestens geeignet. Der Vortrag möchte nicht nur die Frage nach der richtigen Interpretati­on dieses Bildes beantworten, sondern auch die Hintergrün­de der noch immer andauernden Kontroverse beleuchten.
Reinhard Zimmermann (*1952 in Kamenz) ist Dozent für Kunstgeschichte an der Universität Trier. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Kunst der Romantik und der Moderne, mit einem Fokus auf die Werke Caspar David Friedrichs und Wassily Kandinskys, die er unter kunsttheoretischen und ästhetischen Fragestellungen analysierte. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit architekturgeschichtlichen Themen vor allem im Bereich Burgenbau und Gartenkunst.
Moderation: Professor Dr. Jens E. Olesen. - Der Eintritt ist frei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen