Mittwoch, 2. März 2011

Abebooks übernimmt ZVAB?

.
Zweier heute empfangener E-Mails zufolge:

AbeBooks unterzeichnet Vertrag zur Übernahme von ZVAB.com März 2011

Die AbeBooks Europe GmbH gab heute eine Vereinbarung mit der Mediantis AG bezüglich der Übernahme des ZVAB.com, einem führenden Marktplatz für seltene antiquarische Bücher, bekannt. AbeBooks und ZVAB.com besitzen reiche Erfahrungen im Online-Buchhandel und fokussieren sich auf die Bereitstellung herausragender Dienste. Mit über 3.000 Antiquariaten und mehr als 35 Millionen Büchern ist ZVAB.com eine ideale Ergänzung der AbeBooks Familie.

ZVAB.com ist in Deutschland sehr erfolgreich und bietet, wie AbeBooks, exzellente Serviceleistungen. Sowohl AbeBooks als auch ZVAB.com werden von einem Wissens- und Erfahrungsaustauch profitieren, um sowohl Verkäufern als auch Käufern von Büchern zu helfen. Wir freuen uns sehr über die künftige Zusammenarbeit mit ZVAB.com.

Der Abschluss der Übernahme wird für die zweite Jahreshälfte 2011 erwartet.

Mit freundlichen Grüßen

Hannes Blum
CEO & President, AbeBooks




ZVAB wird von AbeBooks Europe übernommen

Sehr geehrter Herr Rose,

die mediantis AG, Eigentümer und Betreiber des ZVAB, hat eine Vereinbarung unterzeichnet, das ZVAB an die AbeBooks Europe GmbH zu verkaufen - darüber möchten wir Sie kurz informieren.

AbeBooks - wie ZVAB gegründet 1996 - ist ein weltweiter Internet-Marktplatz mit 140 Millionen neuen, gebrauchten, antiquarischen und vergriffenen Büchern von Tausenden von Anbietern aus der ganzen Welt.

Das ZVAB als weltweit größte Internet-Plattform für deutschsprachige Titel von professionellen Antiquariaten bleibt selbstverständlich bestehen und wird sein Profil weiter ausbauen.

Dem ZVAB eröffnen sich durch die Übernahme ganz neue Möglichkeiten beim Marketing und für schnelle Funktionsverbesserungen. Unser Ziel bleibt: mehr Bestellungen, mehr Komfort und mehr Kundenzufriedenheit.

Wie bisher erreichen Sie dieselben Ansprechpartner beim ZVAB Mitgliederservice. Updates, Bestellbenachrichtigung, Preismodelle usw. bleiben ebenfalls wie gewohnt.

Am Donnerstag, den 3. März, von 14:30 bis 15:30 Uhr, beantworten die ZVAB Geschäftsleitung sowie Hannes Blum und Ulrich Brand von AbeBooks Ihre Fragen in einem Live-Chat. Den Link zur Chat-Software und eine Kurzanleitung finden Sie ab Donnerstag, 14:00 Uhr, in Ihrem ZVAB Mitgliederbereich.

Freundlich grüßen Sie

Bernd Heinisch - Thorsten Fritsche
ZVAB Geschäftsleitung
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen