Dienstag, 1. März 2011

Neues aus der Abteilung Bluez & Lärm

Bernd von den Bluez Busters (u. a.) schickte folgende Mail, die ich hier gern wiedergebe:

Hallo Freunde der gepflegten Tanzmusik,

es wird langsam Frühling, trotz der Minusgrade, und es wird wieder Zeit für einen kurzen Bericht über unsere musikalischen Aktivitäten.

Nach der Englandtournee machten sich leichte Verschleißerscheinungen bemerkbar, die bis zum Verlust der Stimme des Sängers führten (nachzulesen in der Wasserprawda unter Tourbericht Bluezbusters), zurückzuführen auf das extreme Wetter, die kalten Pubs mit heißer Musik und ähnliche Umstände. Wir haben vor hunderten verrückter norwegischer Fußballfans gespielt, sind um unserer Gage betrogen worden und haben sonst noch allerlei erlebt. Danach brauchten wir eine Pause, Micha the Bassman Meier hat in der Zwischenzeit eine DVD unseres letzten Gigs angefertigt, sehr schön anzusehn trotz des leicht derangierten Zustands einiger Bandmitglieder... (too much beer..).

Nun sind wir wieder am Start, die Bluezbusters haben sich um einen weiteren Gitarristen verstärkt, Thomas aus Anklam (woher sonst..), eGitarrist bei Claus Martens, einem Liedermacher und jetzt auch bei uns.

Dadurch wird der Sänger und Gitarrist Bernd auch noch zusätzlich eine gepflegte Bluesharp spielen, wie er das früher bei Uptwon Heat schon mal tat.

Der erste Auftritt in der neuen Formation ist diesen Sonnabend in Anklam, in der Bowlingbahn Schawi, um 19.00 ist Einlass, um 20.00 gehts los.

Am Wochenende danach kommt es zur Reunion einer anderen Formation, zur Eröffnung des Radcenters Wallis & Co am 12.3. spielt die alte Basement Blues Band noch einmal mit Karl Valta an der Blues-Harp, dem legendäre Otto an den Drums und dem üblichen Verdächtigen an der Gitarre. Evtl. ist das Event schon am 11.3. abends, der Veranstalter hält sich noch bedeckt, aber es findet etwas statt, soviel ist sicher.

Am 18.3. spielen die Bluezbusters im Ol´Henry, einem Pub in Heringsdorf, in dem auch Bluesrausch und auch der Gitarrero der East Blues Expierience regelmäßig spielen, aufgrund der Größe des Venues sind wir eher akkustisch und leise unterwegs, auch das geht (aber nicht so oft..).

Zu Pfingsten gibts dann Kunst offen, da sind die Busters um 14.00 in Neu-Boltenhagen, bitte noch mal im Flyer nachschauen.

Unsere Konzertankündigungen über Myspace sind noch aktuell, wie lange, weiß kein Mensch, mit Myspace wird es immer schlimmer, viele Tools sind nicht mehr brauchbar, das Ganze wird von Werbung zugekleistert, alle Layouts sind seit der Umstellung auf das neue System unbrauchbar. Wir sind auf der Suche nach einer Alternative.

Also, wer Lust hat, uns zu hören, schaut vorbei, Sonnabend gehts wieder los!
Gruß Abteilung Bluez & Lärm!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen