Freitag, 20. Mai 2011

Greifenchips II

.
Vor wenigen Tagen berichtete ich über die Greifenchips, die helfen sollen, gefährdete Kunstwerke zu erhalten und vielleicht sogar zu sanieren.

Hier sind nun einige Bilder, die zeigen sollen, wem man helfen kann, wenn genügend Greifenchips verkauft sind:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen