Montag, 14. November 2011

Besser nicht bieten...

Das Börsenblatt meldet:

Antiquariat

11.11.2011Online-Buchhandel

Wirklichkeit des Gebrauchtbuchhandels?

Unerschrockene Marktteilnehmer lassen sich durch ein ungewöhnliches Angebot ("Konvolut von ca. 70.000 meist deutschsprachige Bücher der letzten 100 Jahre.") sicher nicht irritieren. Selten jedoch werden die Kriterien der Zusammenstellung so schonungslos offen benannt: "1.) Billigster Plattform-Preis weniger als 2 Euro; / 2.) Amazon-Verkaufsrang schlechter als 750.000; / 3.) öfter als 20x online angeboten; / 4.) Titel länger als 12 Monate bewegungslos in meinem Bestand." Ob sich für solche Ware ein Käufer findet? Die Koblenzer Anbieterin macht auch hierzu eine klare Ansage: "Für Hobby-Antiquare oder Vielleser ist dieser Posten völlig ungeeignet." Und Hilfe beim Abholen gibt's auch keine…

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen