Dienstag, 16. Juli 2013

Urlaubszeit - Überraschungszeit!

Outdoor-Marken meiden Amazon und Ebay

Adidas hat es vorgemacht, jetzt ziehen andere Sportartikel-Hersteller nach: Auch Lowa und Deuter stoppen den Online-Vertrieb über Drittplattformen. Angeblich würden Kunden dort nicht gut beraten.
[...]
Mit der Vorgabe solle sichergestellt werden, dass die Kunden beim Kauf gut beraten und die Marken richtig positioniert würden, hieß es bei den Unternehmen. Nach einem Bericht von "Focus Online" verbietet auch der Schweizer Outdoor-Riese Mammut seinen Händlern den Verkauf seiner Waren über reine Internet-Marktplätze. 
(http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article117873027/Outdoor-Marken-meiden-Amazon-und-Ebay.html)

Wenn es doch alle so täten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen