Mittwoch, 4. September 2013

Und noch mehr Neues vom Verkauf der Stralsunder Gymnasialbibliothek


Überraschung!

Die OZ meldet:

Stadt überrascht von Urteil zu Kündigung der Ex-Archivleiterin

Das Stralsunder Arbeitsgericht hat entschieden, dass die wegen des Skandals um schimmelbefallene Bücher Entlassene wieder eingestellt werden soll. [...] Nach der von der ehemaligen Leiterin des Stralsunder Stadtarchivs gewonnenen Kündigungsschutzklage prüft die Stadt eine mögliche Berufung. Zunächst wolle man das schriftlich begründete Urteil abwarten und auswerten, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit. Das Gericht hat nach Auffassung der Stadt ein „überraschendes Urteil“ verkündet.
dpa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen