Freitag, 30. Januar 2015

Japanisches Bogenschießen


Kyudo Jotatsu
Für Fortschritte im eigenen Kyudo
Toshio Mori

Dieses Buch ist gegenwärtig das detailreichste Lehrbuch der in Deutschland und Europa weit verbreiteten „Heki Ryu Insai Schule“ des Kyudo.
Das Buch ist durch seine detaillierten Fotoabfolgen leicht verständlich und eignet sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Kyudoka. Dem Anfänger wird der systematische Weg zum Erlenen des Japanischen Bogenschießens Kyudo gezeigt und ergänzt somit das praktische Training. Es wird nicht nur auf die formale und korrekte Schießtechnik eingegangen, sondern auch auf die Pflege und das Anlegen der Ausrüstung und Kleidung. Dem Fortgeschrittenen ist dieses Buch ein unersetzlicher Ratgeber „für die Verbesserung des eigenen Kyudo“, wie es der japanische Begriff „Jotatsu“ beschreibt. Als Nachschlagewerk im Dojo ist es genauso wertvoll, wie zur Korrekturhilfe für das eigene Training.

Prof. Toshio Mori lehrt in ununterbrochener Folge in der 17. Generation das Wissen der Heki Ryu Insai Schule, einer alten Schule für das Japanische Bogenschießen, an der Universität Tsukuba in Japan. Er unterrichtet in Deutschland als Bundestrainer.
Sein Lehrer, Prof. Inagaki Sensei, 9. Dan Hanshi, war von 1969 bis zu seinem Tod im Jahr 1995 Betreuer und Trainer der deutschen Kyudoschützen. Im Jahre 1971 erhielt er die erste japanische Professur für Kyudo an der staatlichen Tokyo Pädagogischen Universität, die er bis 1976 in Tokyo und anschließend bis 1981 in Tsukuba fortführte. Noch zu Lebzeiten wurde Inagaki Sensei der 9.



  • ISBN 978-3-929588-20-0
  • 188 Seiten 
  • Format 24 x 28 cm
  • Vollstaendig vierfarbig bebildert
  • Flexibel gebunden
  • 39,90 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen